Informationen

Welche Regale für meine Küche?

Welche Regale für meine Küche?

Das Küchenregal fügt sich perfekt in das Dekor ein


Der Vorteil des Regals ist, dass es sich der Größe Ihrer Küche anpasst. Sowohl praktisch als auch ästhetisch, das Küchenregal ist einer Ihrer besten Verbündeten, um eine funktionale Küche zu kreieren, die Ihren täglichen Bedürfnissen entspricht. Es ist eine wirklich dekorative Aufbewahrungseinheit, die Sie an den Stil Ihrer Küche anpassen können.

Preiswert und sehr klassisch, Melamin ist das perfekte Material für Ihre Küchenregale. Es ist leicht zu reinigen und widersteht Feuchtigkeit gut. Installieren Sie Melaminbretter in Ihrer Küche, auf denen Sie Tassen, Kochutensilien oder sogar ein paar Gläser lose Lebensmittel aufbewahren können.

Vermeiden Sie es jedoch, schwere Gegenstände in Ihre Regale zu stellen, z. B. eine Küchenmaschine oder einen Mixer.

Das Küchenregal spart Ihnen Stauraum in einer kleinen Küche


Heutzutage sind immer mehr Apartments mit kleinen Küchen oder sogar Küchenzeilen ausgestattet. Diese Räume fehlen dringend in der Lagerung. Das Küchenregal ist daher besonders geeignet. Sie können in der Tat ein Modell auswählen, dessen Größe den Einschränkungen des Ortes entspricht.

Um in der Küche Harmonie zu schaffen, wählen Sie Regale im gleichen Schatten wie die Möbel. Überlagern Sie zwei oder drei Regale im selben Wandbereich, um Utensilien, Gläser, Tassen und andere nützliche Produkte zu verstauen, die Sie immer zur Hand haben. Es gibt auch Platz auf Ihrer Arbeitsfläche frei.

Mit dem Küchenregal können Sie Ihre Wände verkleiden


Küchenregale sind sicherlich sehr nützlich, können aber auch zu echten Dekorationsobjekten werden. In einer Küche, deren Wände Ihnen zu leer erscheinen, können Sie Regale so installieren, als würden Sie Bilder aufhängen.

Wählen Sie für eine skandinavische Dekoration große helle Holzregale, deren Befestigungssysteme nicht sichtbar sind. Sie können sich auch dem berühmten String-Regal hingeben, in dem Sie Geschirr und andere Alltagsgegenstände aufbewahren können.

Sie können auch verwenden Ihre Küchenregale um pflanzen, schmuckstücke oder sogar rahmen anzubringen ... Ordne alles so an, dass eine persönliche dekoration entsteht, die so aussieht wie du.

Der Vorteil zu haben offene regaleist, dass es Ihnen erlaubt, Ihre Teller stolz zur Schau zu stellen. Zögern Sie nicht, auf Schalen, Teller und andere trendige Tassen hereinzufallen.

Das Küchenregal soll eine weitere Lichtquelle haben


Dies ist eine sehr nützliche Option, die einige Küchenplaner anbieten: Regale mit LEDs. Diese sorgen für eine zusätzliche Lichtquelle, die in einer leicht dunklen Küche nicht zu vernachlässigen ist. Fein platziert, bleiben die LEDs beim Beleuchten der Oberfläche sehr diskret.

Wenn Sie Ihre Küche bereits installiert haben, ist es durchaus möglich, sich von diesem System inspirieren zu lassen. Sie müssen lediglich LED-Lichtleisten in Baumärkten (oder bei Ikea) kaufen und unter den Regalen befestigen. Die Stromversorgung kann über eine Steckdose oder ein Batteriesystem erfolgen.

Weitere Alternativen zum Wandküchenregal


Wenn Sie mieten, möchten Sie möglicherweise nicht Ihre Küchenwände durchstoßen, um Regale zu installieren. Es gibt einige Alternativen, mit denen Sie Ihre Küche beim Dekorieren aufbewahren können.

Um Ihrer Küche einen industriellen Touch zu verleihen, installieren Sie eine oder mehrere Metallregale. Sie bestehen in der Regel aus 5 oder 6 Regalen und bieten viel Stauraum. Sie können Ihr Geschirr, Ihre Kochutensilien wie Töpfe und Pfannen oder sogar Ihre Vorräte unterbringen.

Einige Küchen sind mit Nischenlagern ausgestattet. Nutzen Sie diesen vertieften Raum, um Ihre Habseligkeiten aufzubewahren, und machen Sie ihn zu einem echten dekorativen Element, indem Sie einige Pflanzen oder Gegenstände hinzufügen, die von der Welt des Kochens inspiriert sind.

Sie können auch Module im Cube-Stil verwenden, in denen Sie Ihre Kochbücher speichern können, damit Sie sie immer zur Hand haben.